Laser-Graviermaschine für Holz

Lasergraviermaschine für Holz
Lasergraviermaschine für Holz

Kurz gesagt: Ja, das ist möglich! Die Beschriftung von organischen Materialien wie Holz beruht auf der Karbonisierung des Materials, die zu einer Verdunkelung der Oberfläche und zu kontrastreichen Markierungen führt. Das direkte „Einbrennen“ von Bildern auf Holz war eine der ersten Anwendungen von Gravurlasern. Die dafür erforderliche Laserleistung liegt oft unter 10 Watt, je nach verwendetem Laser.

Allerdings solltest du beim Gravieren von Holz einiges beachten. Was das genau ist, zeigen die folgenden Abschnitte.

Welche Holzarten eignen sich für das Lasergravieren am besten?

Einige Hölzer eignen sich besser zum Laserschneiden und -gravieren als andere. Die Wahl des besten Holzes hängt vom gewünschten Endprodukt ab. Sowohl Harthölzer als auch Weichhölzer lassen sich sehr gut gravieren. Für eine 3D-Gravur ist jedoch ein nicht poröses Holz am besten geeignet, das in der Regel eine bessere Schnittqualität aufweist. Beispiele für ideale Holzarten für die Lasergravur sind Ahorn, Kirsche, Birke und ausgewählte Weißkiefern.

Wenn lediglich eine flache Oberflächengravur gewünscht ist, spielt die Wahl eines nicht porösen Holzes keine so große Rolle. Um das gewünschte Aussehen zu erzielen, kommt es darauf an, wie die Ätzung zum kontrastierenden Rohmaterial aussieht und welche Geschwindigkeit und Leistungskombinationen das Lasersystem bietet.

Ein weiterer Punkt, auf den du bei Holz achten solltest, sind die Äste. Astige Stellen sind härter als astfreie Stellen. Folglich ist die Lasergravur auf astigem Holz uneinheitlich.

Letzte Aktualisierung am 1.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Gravieren von Sperrholz und Furnieren

Viele der Überlegungen zum Thema Holz konzentrieren sich auf seine natürlichen Eigenschaften wie Härte, Maserung und Äste. Sperrholz ist jedoch ein vom Menschen geschaffenes (Kunst-)Holz und reagiert daher anders auf Laserätzungen und -gravuren. Sperrholz und Furniere sind zwar gut definierbar und eignen sich daher hervorragend für Oberflächengravuren, aber nicht für die 3D-Gravur. Sperrholz und andere Lagen sind voller Leim und Lufteinschlüsse, die der 3D-Lasergravur im Weg stehen. Grund: Wenn ein Laser Luft vor sich hat, führt diese Luft dazu, dass sich der Strahl ausdehnt, wodurch er den Fokus oder Details verliert. Bei Hart- oder Massivholz dagegen hat der Strahl einen Tunneleffekt, wodurch er im Fokus bleibt und gestochen scharfe, saubere Gravuren entstehen.

Das Lasergravieren von Sperrholz kann auch in anderer Hinsicht eine Herausforderung sein. Die Leime und Chemikalien, welche im Sperrholz enthalten sind, können Flammen und Verbrennungen verursachen. Diese Probleme treten bei Massivholz nicht auf, so dass sich dieses deutlich besser gravieren lässt. Wenn Sperrholz geschnitten werden soll, muss dies mit einer höheren Geschwindigkeit geschehen, um die Verbrennungsgefahr und das Risiko der Verkohlung zu verringern.

Die Holzoberfläche

Um bei der Lasergravur von Holz hervorragende Ergebnisse zu erzielen, ist eine ebene, gleichmäßige Oberfläche unerlässlich. Das Holz muss richtig gehobelt werden, sonst lässt es sich nicht gut gravieren.

Eine hochwertige Vorlage wählen

Wenn die Vorlage eine schlechte Qualität aufweist, kann sich daraus keine gute Gravur ergeben. Alles, was unscharf oder pixelig ist, führt nicht zu einer scharfen, detaillierten Lasergravur. Neben der Bildqualität sollte auch der Kontrast hoch genug sein. Wenn ein Bild zu dunkel ist, gehen die feinen Details verloren. Der Kontrast hilft dem Laser, mehr Details zu erzeugen. Die Verwendung von Fotobearbeitungssoftware zur Beeinflussung des Kontrasts ist hilfreich.

Fazit: Die optimale Nutzung eines Lasers beim Gravieren von Holz ist nicht schwierig, erfordert aber wie alles andere auch etwas Mühe. Wichtig sind vor allem die Auswahl das passenden Holzes, dessen Oberfläche und eine Vorlage in guter Qualität. Dann steht einer hochwertigen Lasergravur nichts im Wege.

 

 

Über Redaktion 17 Artikel
Ich bin Matthias und der Kopf hinter dieser Webseite. Ich bin Familienvater und habe einige Hobbys, wie Ihr auf dieser und zahlreichen weiteren Seiten sehen könnt. Dazu Hier mehr

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Bibo 3D Drucker – 3D Drucker und Lasergravierer? - laser-graviermaschine.de
  2. Mr. Beam - hochleistungs Lasergravierer für jeden? - technikblog.net

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*